Europa | Frankreich

Individuelle Kulinarische Radreise Provence

zum Angebot

Augen auf und tief einatmen. Diese vielfältige Region wird Ihre Sinne reichlich belohnen: beeindruckende Naturerlebnisse, weltberühmte Bauwerke, ausgezeichnete Weine und leckeres Essen. Sie genießen die Atmosphäre einer abwechslungsreichen Landschaft, die Maler wie van Gogh und Cézanne ebenso inspirierte wie die Literaten Mistral und Pagnol. Neben üppigen Weinbergen, Obstwiesen und nach Kräutern duftender Garrigue steht der Name Provence auch für das malerische Felsmassiv der Alpilles und die unter Naturschutz stehenden Sümpfe der Camargue.

Start- und Endpunkt der Provence-Radreise ist das reizvolle Orange mit seiner römischen Vergangenheit. Ihre erste Etappe führt Sie in den bekannten Weinort Châteauneuf-du-Pape, bevor Sie Avignon mit dem berühmten Papstpalast erreichen. Auf kleinen Wegen radeln Sie aus dem Rhônetal über St. Rémy in die Ruinenstadt Les Baux. In Arles erleben Sie den romanischen Kreuzgang von St. Trophime und das antike Amphitheater. Die alte Römerstadt Nimes hat ebenfalls eines zu bieten. Auf Ihrer Strecke in die Herzogsstadt Uzès stoppen Sie schließlich an einem der bekanntesten Meisterwerke römischer Baukunst: dem Pont du Gard. Auch kulinarisch gibt es einiges zu entdecken: Von Fischgerichten über Lammbraten, würzige Käse und raffinierte Desserts kosten Sie, was die provençalische Küche zu bieten hat.


Preis im Doppelzimmer 1.050,-
Preise in Euro pro Person
Hochsaisonzuschlag bei Anreise 07.07. - 24.09.201880,-
Einzelzimmerzuschlag420,-
Leihrad mit Satteltasche80,-
E-Bike180,-

Start der Reise ist jeden Samstag und Montag vom 24.03. bis 15.10.2018 (letzte Anreise)


Reiseverlauf

Tag 1: Individuelle Anreise nach Orange.
a) Flug nach Lyon oder Marseille. Per Zug nach Orange.
b) Bahn: Ab Paris TGV-Schnellzugverbindungen nach Orange.
c) PKW: Sichere Abstellmöglichkeit am Starthotel (kostenpflichtig).
Ihr Starthotel ist das stilvoll modernisierte Hotel Arène Külm im Herzen von Orange.

Tag 2: Radstrecke 50 km | Orange – Châteauneuf-du-Pape – Avignon.
Ihre erste Etappe führt Sie in den berühmten Weinort Châteauneuf-du-Pape. Auf Radwegen und über kleine Sträßchen fahren Sie durch die Rhôneebene mit ihren Wein- und Obstgärten bis in die Papststadt Avignon. Heute beherbergt Sie das komfortable Grand Hotel nahe der alten Stadtmauer.

Tag 3: 56 km | Avignon – St. Rémy – Arles
Zunächst radeln Sie in das reizvolle St. Rémy de Provence. Hier verbrachte van Gogh seine letzten Lebensjahre. Durch das sagenumwobene „Höllental“ geht es hoch in die Felslandschaft der Alpilles nach Les Baux. Durch Oliven- und Weinberge gelangen Sie nach Arles: Sie logieren zwei Nächte im noblen Grand Hotel Nord Pinus mitten in der Altstadt.

Tag 4: 44 km | Rundtour Camargue
Heute rollen Ihre Räder in die Camargue: Sie erleben die einzigartige Naturlandschaft des Rhônedeltas mit ihren Seen, kleinen Kanälen, Salzsteppen, Pferden und Stieren. Auf kleinen Sträßchen gelangen Sie zurück nach Arles.

Tag 5: 45 km | Arles – Nimes
Nach einigen Radkilometern gelangen Sie an die Rhône, wo sich zwei Städte direkt gegenüberliegen: Tarascon mit Schloss und Altstadt und Beaucaire mit seinem schönen Hafen. Schließlich erreichen Sie die alte Römerstadt Nimes. Sie übernachten direkt an den antiken Sehenswürdigkeiten im Hotel Novotel Centre.

Tag 6: 45 km | Nimes – Pont du Gard – Uzès
Ihre Radstrecke führt durch die Weinberge der Costières de Nimes zum Pont du Gard. Nach der Besichtigung des römischen Aquädukts kommen Sie in das turbulente Marktstädtchen Uzès: Nahe des Herzogspalastes liegt das Hotel Entraigues, das Sie in seinen historischen Mauern inmitten der reizvollen Altstadt beherbergt.

Tag 7: 55 km | Uzès – Orange
Morgens betören Sie die duftenden Kräuter der hügeligen Garrigue, bevor die Landschaft mit den Obstgärten und Weinfeldern des Rhônetals wieder sanfter wird. Nach der Überquerung des Flusses gelangen Sie über Caderousse wieder zurück nach Orange zu Ihrem stilvollen Hotel Arène Külm.

Tag 8: Abreise. Nach dem Frühstück endet die Provence-Radreise.

Hinweise:
Radstrecke: Unsere Tagesetappen richten sich nach den Bedürfnissen von Freizeitfahrern und sind ca. 40 bis 60 km lang. Die Radstrecken sind überwiegend flach und verlaufen auf kleinen, verkehrsarmen Sträßchen und asphaltierten Wirtschaftswegen. In den Alpilles um Les Baux (3. Tag) und in der Garriguelandschaft rund um Uzès (6./7. Tag) lassen sich einige kurze Anstiege nicht vermeiden.

Ihre Hotels:
1. + 7. Tag: Hotel Arène Külm, Orange, 3 Sterne
2. Tag: Grand Hotel, Avignon, 4 Sterne
3. + 4. Tag: Grand Hotel Nord Pinus, Arles, 4 Sterne
5. Tag: Novotel Centre, Nimes, 4 Sterne
6. Tag: Hotel Entraigues, Uzès, 4 Sterne.

Vorteile einer individuellen Radreise
Tempo, Etappen und Pausen bestimmen Sie allein.
Sie reisen unbeschwert mit Gepäcktransport und fest gebuchten Unterkünften.
Ein Kleinbus begleitet Sie auf den Radetappen.
Detailliertes Kartenmaterial führt Sie zu den schönsten Radstrecken.
Sie gestalten Ihr Besichtigungsprogramm selbst. Wir geben Ihnen gerne Tipps.
Für die Abende, an denen Sie selbst wählen, wo Sie essen möchten, verraten wir Ihnen gerne Adressen.

Bei der Tourenplanung legen wir besonderen Wert auf die Auswahl der Hotels. Wir wählen nur Häuser aus, von denen wir sicher sind, dass Sie sich dort besonders wohl fühlen werden.

Alles auf einen Blick

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel (5 x 4-Sterne und 2 x 3-Sterne)
  • Karten- und Informationsmaterial
  • Restaurant-Tipps
  • Gepäckbeförderung
  • City Tax
Pro Personab1.050 €
zum Angebot